Fleischeslust
Peta_Cards_traci

Baywatch-Star

Traci Bingham zeigt, wo Ihr Fleisch herkommt.

Mit einem “click” auf das nebenstehende Foto landen Sie auf der

PETA-Seite

mit vielen Fotos

von prominenten Unterstützern wie Reinhard Mey, Blümchen, Dirk Bach, Ulrike Folkerts, Thomas D. und vielen, vielen mehr!

  PETA ist die weltweit größte Tierrechtsorganisation mit über 850.000 Mitgliedern 

Fleischverzicht bei der Ernährung der Menschheit beinhaltet das allergrößte Potential, um Tier-Leid zu reduzieren.

Während ein Drittel der Menschheit kaum genügend zu essen hat, leidet ein Drittel unter den Folgen der Über- und Fehlernährung.

Seitdem wir uns so intensiv mit den Weinbergschnecken befassen, haben auch wir angefangen, drüber nachzudenken und unsere Ernährung umzustellen. Das ist nicht einfach und muß auch nicht radikal erfolgen. Wenn jeder seinen Fleischkonsum nur um die Hälfte reduzieren würde, wäre schon viel erreicht.

Wenn man nicht die Gedanken verdrängt, sondern sich vor Augen hält, was ein “Hamburger” in Wirklichkeit ist und welchen Leidensweg er hinter sich hat, dann ist der erste Schritt in die richtige Richtung getan.

Was uns persönlich sehr zum Umdenken motivierte, ist das Nachdenken über die Informationen, die man im Internet findet. Unsere eigene Home-Page ist auch ein Resultat davon.

 

Brennglas

Hintergründe, Facts, Argumentationshilfen zu den Themen Jagd, Vegetarismus, Massentierhaltung und Fleischkonsum

... den Tieren zuliebe!

Jedes Jahr werden in Deutschland 450 Millionen und in Österreich ungefähr 115 Millionen Tiere geschlachtet. Weitere Millionen sterben in der Lebensmittelindustrie an Stress, Ersticken, Verletzungen oder Krankheiten.

Der durchschnittliche Bürger ist statistisch in seinem Leben für den Missbrauch und den Tod von ca. 650 Tieren, darunter ungefähr 600 Hühnern, 22 Schweinen, 20 Schafen und 7 Rindern, verantwortlich.

Wir vom Felix-Helix-Projekt wollen nicht zulassen, daß nun vollkommen unnötig noch Hundertausende von Weinbergschnecken hinzukommen. Jede einzelne leidet genauso wie ein brüllender Stier, nur - keiner kann es hören!

Wir wollen ihnen unsere Stimme leihen!