Radula

Das sind einige der über 20.000 Zähnchen die eine erwachsene Weinbergschnecke auf ihrer Raspel-Zunge hat. Die Wissenschaftler nennen das Radula, was so viel wie Reibeisen bedeutet.

radulae-1

Wenn man noch genauer hinschaut, ergibt sich folgendes Bild:

radulae-2

Dazu braucht man natürlich ein Elektronenmikroskop wie es z.B. in der Universität Salzburg/Österreich im Institut für Zoologie für die hier gezeigten Aufnahmen verwendet wurde. (Mit freundlicher Genehmigung von Herrn Josef Ramsauer zur Veröffentlichung auf unserer Seite zur Verfügung gestellt)

zurück